20.12.2022

MIP Updates – Umstellung von Unified auf built-in labeling

Eine wichtige Information gleich zu Anfang: Unified labeling wird keine Updates mehr erhalten und wird durch built-in labeling ab dem 01.01.2023 abgelöst. Mit built-in labeling wird mit vielen Szenarien der AIP-Client für Office + PDFs durch native Integration in die Office Apps obsolet gemacht.

 

Mit dieser Änderung können auch PDFs direkt in ausgewählten Adobe Reader Versionen mit einem Label versehen werden. Hierzu ist kein Plugin mehr nötig.

 

Aktuell gibt es noch keine Feature Gleichheit, was sich jedoch in den nächsten Monaten bzw. zum Jahreswechsel ändern wird. built-in labeling wird dann deutlich mehr Features aufweisen als Unified labeling.

 

Eine Änderung ist zum Beispiel die neue labeling Ansicht, die zum Ende des Jahres veröffentlicht werden soll.

 

Mit folgendem Beispiel können Sie sich ein konkretes Bild machen, wie Ihnen in Zukunft die Label angezeigt werden:

Verwenden Sie aktuell noch Unified labeling? Dann kommen Sie gerne auf uns zu, damit wir Sie bei der Umstellung auf built-in labeling zeitnahe unterstützen können.

 

Amadeus Schacht

Consultant