Soziale
Verantwortung

16.1.2019
Melanie Müns

Aller guten Dinge sind vier ;-)

Mit Christoph Moritz ist im Januar das vierte Teammitglied zu unserer Azubi-Mannschaft gestoßen. Er setzt bei uns seine im Herbst begonnene Ausbildung zum IT-Systemkaufmann fort. Nach einem Ausflug an die Uni mit einem Studium für Lehramt Mathe und Physik startet er jetzt bei uns durch. Er freut sich dabei auf die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten, die wir ihm bieten können. Sportlich ist er in seiner Freizeit unterwegs: europäische Schwertkunst, Bogenschießen und Laufen stehen dann auf seiner Agenda.

15.1.2019
Alex Troppmann

Unterstützung für die Schultypisierungsaktion

Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Blutkrebs. Viele der Patienten benötigen dringend einen passenden Stammzellenspender. Deshalb ist es wichtig, dass sich möglichst viele Menschen typisieren und registrieren lassen. Doch jede Typisierung kostet Geld. Damit die DKMS wieder eine erfolgreiche Typisierungsaktion an Schulen durchführen kann, unterstützen wir dies mit einer Spende für vier Typisierungen. Denn mit jeder Registrierung steigt die Chance, dass für Erkrankte ein passender Spender gefunden wird.

20.12.2018
Aneta Di Meco

Steak statt Stollen

Weihnachtsfeier mal anders: Das datac-Team bereitete sich dieses Jahr selbst Leckereien für eine Gourmet-Weihnachtsfeier zu. So wurde gemeinsam Gemüse geschnippelt, Fleisch mariniert und Nachtisch zubereitet. Das ausgefeilte Fünf-Gänge-Menü ließen sich alle schmecken, denn bekanntlich schmeckt’s ja am besten, wenn man selbst kocht. Wie jedes Jahr haben uns unsere Azubis mit einem lustigen Gewinnspiel unterhalten: Unsere Kreativität war beim Schmücken von Lebkuchen-Weihnachtsbäumen gefordert.

11.12.2018
Melanie Müns

Verstärkung für unsere Azubis

Unsere Azubis sind jetzt zu dritt am Start: Alex Troppmann absolviert ab sofort seine Ausbildung als IT-Systemkaufmann bei uns. Der Unterfranke mit Wurzeln in Kasachstan hat nach seinem Fachabitur zunächst in Ingolstadt und Jena studiert, um sich jetzt für eine Ausbildung mit Praxisbezug zu entscheiden. Er freut sich auf das familiäre Arbeitsumfeld und spannende Projekte bei uns. Wir freuen uns über einen neuen Kollegen, der sich in seiner Freizeit mit Hindernisläufen fit hält oder leidenschaftlich gerne fotografiert.

11.10.2018
Luisa Dolzer

Wer hilft, rettet Leben!

50 Prozent Überlebenschance hat ein Mensch beim plötzlichen Herzstillstand, wenn er sofort eine Herzdruckmassage erhält. Und das kann jeder! Oft zögern Laien jedoch mit Wiederbelebungsmaßnahmen zu beginnen, um nichts falsch zu machen. Damit das nicht passiert, hat unsere Geschäftsleitung in Kooperation mit der Praxis Dr. Tosch aus Ulm ein Wiederbelebungsseminar für das datac-Team angeboten. Herzdruckmassage, Mund-zu-Mund-Beatmung, stabile Seitenlage eines verletzten Menschen und vieles mehr standen auf dem Programm. Mancher von uns konnte sich noch dunkel an seinen Erste-Hilfe-Kurs für den Führerschein erinnern, jedoch durch die kompetente Anleitung und viele praktische Übungen fühlen wir uns jetzt wieder gut gerüstet für den Fall der Fälle. Wir sind bereit!