17.3.2022
Katharina Hiller

#helpforukraine

Auch uns bewegt das Schicksal der Menschen in der Ukraine sehr und wir sind nach wie vor geschockt von den Ereignissen. Unser Kollege Samir Zamani hatte daraufhin die wunderbare Idee, unserem Kunden Ärzte ohne Grenzen Deutschland/ Médecins Sans Frontières eine Spende zukommen zu lassen. Da haben sich die Kollegen und Kolleginnen nicht lange bitten lassen und wollten ihren Teil dazu beitragen. Wir freuen uns sehr, dass wir am Mittwoch, 16.03.2022 die Spende überweisen durften und hoffen, die Unterstützung kommt den Menschen zugute, die es momentan am nötigsten haben. Wir sind in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine und wünschen uns, dass der Krieg in Europa ein baldiges und friedliches Ende finden wird.