1.10.2021
Luisa Dolzer

Die Slow Footer beim M-Net-Firmenlauf flott unterwegs

Bereits in die zehnte Runde ging der M-Net-Firmenlauf unter dem Motto „Gemeinsam mehr erleben“. Die Gemeinschaft beim Lauf entstand auch dieses Jahr virtuell: Das datac-Team ging mit fünf Läufer*innen an den Start, jede*r konnte sich seine individuelle Laufrunde direkt vor seiner Haustüre aussuchen. Unser Team „Slow Footer“ musste sich dafür nur in die App viRace einloggen, konnte sich gegenseitig markieren und so seinen Ehrgeiz anspornen. Trommelschläge und Jubelrufe über die App halfen beim Durchhalten auf den 6,3 Kilometern – egal ob in Aindling, Augsburg an der Wertach, im Spickel oder in Wien. Mit insgesamt 4.000 Läufer*innen finishten die Slow Footer und genehmigten sich selbstverständlich zusammen ein virtuelles Finisher-Bier.