22.9.2020
Luisa Dolzer

Trotz Corona: datac-Team rockt den M-Net-Firmenlauf

Der M-Net-Firmenlauf fand dieses Jahr unter neuen Bedingungen statt: Es regnete nicht und wir waren virtuell unterwegs. Losging es nicht gemeinsam, sondern jede*r hat sich eine Laufrunde direkt vor seiner Haustüre ausgesucht. Das datac-Team ist mit 17 Läufer*innen gestartet, manche von uns direkt vom Homeoffice aus. So wurden die 6,3 Kilometer beispielsweise in Todtenweis, Inningen, in Augsburg, an der Wertach, in Hohenpeißenberg, Langenau, Adelzhausen und Zusmarshausen gelaufen. Über die App viRace konnten wir unsere Favoriten markieren, den Teamgeist ankurbeln und den eigenen Ehrgeiz wecken. Mit am Start waren Samir, Fabian, Güven, Max, Burak, Bernd, Sebastian, Joey, Stefan, Nina, Melanie, Matthias, Julian, Alex, Luisa, Ingrid und Volkmar. Auf unsren gemeinsamen Erfolg haben wir dann am Abend – ebenfalls virtuell – mit einem Feierabendbier angestoßen. Übrigens: Mit uns waren in der ganzen Region insgesamt 7000 Läufer*innen unterwegs.