Workshop
Akzeptanzmanagement
Microsoft Teams

 

Der Anwender entscheidet über
den Erfolg der digitalen Transformation.

Microsoft Teams ist ein wichtiger Baustein für effektives Zusammenarbeiten in einer vernetzten Arbeitswelt. Die Social Enterprise Software bietet Arbeits- und Projektgruppen umfassende Möglichkeiten: Sie ist der Ort, an dem Projekte und Aufgaben intelligent und übergreifend organisiert werden, wo sich Mitarbeiter zur Zusammenarbeit und Kommunikation treffen. Der Erfolgsfaktor Nummer 1 für eine gelungen digitale Transformation ist jedoch nicht die technische Infrastruktur, sondern der Mensch. Mitarbeiter müssen deshalb an der Gestaltung des modernen Arbeitsplatzes von Anbeginn beteiligt werden. Nur wer die Abläufe von und die Arbeitsweise mit neuen Lösungen versteht und mitgestaltet, wird sie gewinnbringend für sich und ein Unternehmen einsetzen. Akzeptanzmanagement ist das entscheidende Instrument, um Anwender für neue Kommunikationswerkzeuge zu gewinnen und auf neue Arbeitsweisen vorzubereiten.

Den Wandel begleiten

Warum Akzeptanzmanagement so wichtig ist, welche Schritte dafür nötig sind und wer einbezogen werden sollte, das klären wir mit Ihnen in unserem Workshop Akzeptanzmanagement. Wir erarbeiten, in welchem Umfang und Rahmen Akzeptanzmanagement stattfinden kann und definieren erste Maßnahmen. Ziel des Workshops ist, dass Sie einen umfassenden Einblick in die Methoden des Akzeptanzmanagements erhalten, um für die Veränderungen, die Ihr Projekt mit Microsoft Teams mit sich bringt, vorbereitet zu sein.

Wer den Anwender bereits in die Ausgestaltung von IT-Projekten einbezieht, muss im Nachgang nicht für Akzeptanz werben
Bernd Fiedler, Training & Akzeptanzmanagement,
datac Kommunikationssysteme

Workshop-Module
Akzeptanzmanagement Microsoft Teams

1. Vorstellung der Situation vor Ort durch die Teilnehmer

2. Keynote Akzeptanzmanagement

3. Kurzpräsentation Microsoft Teams

4. Analyse der Situation im Unternehmen (SWOT)

  • Hürden, Chancen, Besonderheiten
  • Erfahrungen aus datac-Projekten
  • Identifikation von Usergruppen
  • die Rolle der Erreichbarkeit
  • Erfolgsfaktor „Devices“ (Audio und Mobile)
  • Lösungsansätze

5. Entwurf einer internen Kommunikationsstrategie

  • Kommunikationsmaßnahmen
  • Zeit- und Ablaufplanung

6. Entwurf eines Schulungskonzeptes

  • Berücksichtigung personeller, technischer und organisatorischer Voraussetzungen
  • Festlegung von Zielen, Inhalten und Maßnahmen
  • Schulungsmodule (User, Admins, Service Desk, etc.)
  • Zeitplan
 

Sie wollen einen Workshop buchen?
Dann rufen Sie uns an +49 (821) 4 20 90-0
oder schreiben Sie uns .