Workshop
Akzeptanzmanagement
Skype for Business

 

Erfolgreiche IT-Projekte
haben den Anwender im Fokus.

Unified Communications und Collaboration Projekte werden häufig nur aus einem technischen Blickwinkel betrachtet und geplant. Was ist jedoch mit dem Erfolgsfaktor Nummer 1? Dem Anwender, der mit innovativer Kommunikationstechnik jeden Tag Großes leisten soll? Wer IT-Projekte nicht an seinen Mitarbeiter vorbei umsetzen möchte, muss von Anbeginn bei der Planung den Menschen, nicht die Technik in den Mittelpunkt stellen. Denn nur Mitarbeiter, die die Abläufe von und Arbeitsweise mit neuen Lösungen verstehen und mitgestalten, werden sie gewinnbringend für sich und Ihr Unternehmen einsetzen. Mit Akzeptanzmanagement können Sie Ihre Anwender für neue Kommunikationswerkzeuge gewinnen und Sie entsprechend auf neue Arbeitsweisen vorbereiten und umfassend schulen.

Der Anwender im Fokus

Warum Akzeptanzmanagement so wichtig ist, welche Schritte dafür nötig sind und wer einbezogen werden sollte, das klären wir mit Ihnen in unserem Workshop Akzeptanzmanagement. Wir erarbeiten, in welchem Umfang und Rahmen Akzeptanzmanagement stattfinden kann und definieren erste Maßnahmen. Ziel des Workshops ist, dass Sie einen umfassenden Einblick in die Methoden des Akzeptanzmanagements erhalten, um für die Veränderungen, die Ihr Projekt mit Skype for Business mit sich bringt, vorbereitet zu sein.

Wer den Anwender bereits in die Ausgestaltung von IT-Projekten einbezieht, muss im Nachgang nicht für Akzeptanz werben.
Bernd Fiedler, Training & Akzeptanzmanagement,
datac Kommunikationssysteme

Workshop-Module
Akzeptanzmanagement Skype for Business

1. Vorstellung der Situation vor Ort durch die Teilnehmer

2. Keynote Akzeptanzmanagement

3. Kurzpräsentation Skype for Business

4. Analyse der Situation im Unternehmen (SWOT)

  • Hürden, Chancen, Besonderheiten
  • Erfahrungen aus datac-Projekten
  • Identifikation von Usergruppen
  • die Rolle der Erreichbarkeit
  • Erfolgsfaktor „Devices“ (Audio und Mobile)
  • Lösungsansätze

5. Entwurf einer internen Kommunikationsstrategie

  • Kommunikationsmaßnahmen
  • Zeit- und Ablaufplanung

6. Entwurf eines Schulungskonzeptes

  • Berücksichtigung personeller, technischer und organisatorischer Voraussetzungen
  • Festlegung von Zielen, Inhalten und Maßnahmen
  • Schulungsmodule (User, Admins, Service Desk, etc.)
  • Zeitplan
 

Sie wollen einen Workshop buchen?
Dann rufen Sie uns an +49 (821) 4 20 90-116
oder schreiben Sie uns .